„Einfach“ Gesund

Nicht, dass ich mir habe etwas zu Schulden kommen lassen. Einfach so, auf einmal war es einfach so. Mein Immunsystem hatte eine eigene Vorstellung von dem was alles Feind ist, entwickelt. Leider bin ich damit nicht alleine. Der Club der von Autoimmunerkrankungen Betroffenen umfasst ca. 5-8% der Bevölkerung. Ob noch ganz klein oder schon groß, ob Jung oder Alt 🤷 es spielt keine Rolle – Zack und man ist dabei.

LINK : Ich gegen Mich – Wer-bloggt?

Wenn einem irgendwann klar wird – das geht nicht mehr weg, dann bleibt die Herausforderung: Wie geht es bestmöglich weiter?

  • Die Frage, die sich immer wieder neu stellt.
  • Die Frage, zu der man unendlich viele Antworten finden kann, dabei aber niemals endgültig beantwortet wird.
  • Antworten 🙄 die oftmals nicht nur nicht helfen, die einfach nur Geld kosten und die, die Dinge bestenfalls nicht auch noch weiter verschlimmern.

Mein Lieblingsthema „das Immunsystem stärken“. Gefühlte 1.000.000mal hat „man“ mir geraten ich müsse „einfach nur“ mein „Immunsystem stärken“ und dafür gibt es „dies“ und „das“. Nein! Tue ich nicht und möchte ich nicht! Habe ich schon, das ist das Wesen von Autoimmunerkrankungen. Das Immunsystem ist zu stark, es ist hyperaktiv also überschießend reaktiv und die übliche Behandlung besteht darin es mit Medikamenten zu schwächen. Eine Stärkung des Immunsystems ist nicht erwünscht, daher bitte keine abwehrstärkenden Präparate einnehmen, da wenig sinnvoll.

Nur, was funktioniert tatsächlich? Ganz klar, es kommt darauf an und der Glaube versetzt Berge! Schnell – einfach – bequem … träume weiter … gäbe es dieses „Super – Irgendetwas“ wirklich, dann wären alle Menschen gesund.