Konservieren

Entsaften – Einmachtag zur Beerenzeit ist „Slow Juicer Tag“

[:o Warenzeichen und Werbung :0] Kennst Du den „Schweinezyklus“? 2018 ist wieder so ein Jahr, an dem ich an mein erstes Semester erinnert werde. Der „Schweinezyklus“ – 1927 beschrieb und prägte Hanau in seiner Dissertation die periodischen Schwankungen der Schweinepreise mit diesem Begriff. Im Obstbau kennt man auch so einen Begriff, die Alternanz. Beide Begriffe beschreiben ein Phänomen mit starken Schwankungen und in 2018?

In 2018 – da schwanken ich und mein Küchengarten auch ganz gewaltig. Eine Ursache war sicher der Spätfrost in 2017 mit starken Frostschäden an vielen Obstkulturen und dessen Effekte auf das folgende Jahr, die andere Ursache ist definitiv der extreme Witterungsverlauf in 2018.

Wie auch immer, Beeren habe ich wie in jedem Jahr hinreichend, wenn auch die Erntemenge je nach Sorte und den Gegebenheiten unterschiedlich ausfallen.

Und klar, kann ich, können wir natürlich nicht auf einmal essen und das ist von mir auch nicht gewollt. Ich betone immer wie wichtig mir frisches Obst und Gemüse sind, nur leider kann ich keine 12 Monate im Jahr ernten. Im Rahmen einer „LINK : Entzündungshemmenden Ernährung“ ist es aber von Vorteil regelmäßig dunkle Beeren zu essen. So voilá – Einmachtag – die Beeren rufen.

Beerenernte Brombeeren Johannisbeeren Aronia Stachelbeeren Berberitze Jostabeere vakuumieren einfrieren

So ein typischer Tag – Ernte vom 25.07.2018 – will verarbeitet werden!

Ein Teil der Ernte friere ich ein. Johannisbeere, Hei Tien Tsai und einige Brombeeren werden dazu einfach verlesen, gewaschen, gezupft und vakuumiert. Damit sind die ersten ca. 2 kg Beeren versorgt.

Die restlichen Brombeeren und Aroniabeeren werden verlesen, gewaschen und sobald sie etwas abgetrocknet (ich möchte ja keinen Wassersaft) sind entsaftet und dann „platzsparend“ eingefroren, der Trester der Aronia getrocknet und später gemahlen.

Entsaften ist echt ein Thema bei mir im Küchengarten. So manches kann ohne eine passende Entsaftungsmethode nicht wirklich lecker oder gesund zubereitet werden.

Hier kannst Du einen Teil meiner über die Jahre angeschafften Gerätschaften sehen. Warum ich Dir meine Gerätschaften zeige? Na ja, im Zeichen von „Fake“ und „Jeder“ hat „Die“ Lösung und einer Menge „Werbung“, den „Pseudo-Erfahrungen“ und Empfehlungen, möchte ich Dir zeigen, was sich so über die Jahre angesammelt hat und nein – ist nicht alles. Manches ist längst entsorgt oder zurückgegeben. Einiges probiert, Zeit für fragwürdige Ergebnisse investiert und auch manches Lehrgeld bezahlt, aus meinem Geldbeutel. Viele Gerätschaften versprechen viel und halten wenig. Auch ist das Bessere der Feind des Guten und es gibt wirklich gute Hilfsmittel. Nur die „Eierlegendewollmilchsau“ und noch für umsonst? Nein, damit kann ich nicht dienen.
Aronia kalt entsaftenDie Aronia ist in der Schale oben Links. In eine „volle“ Schale passen ca. 1 kg Früchte. Das variiert natürlich in Abhängigkeit von der Größe der Früchte – also ca. halbe Schale sind so um die 500 g. Der Trester der Aronia kommt genau so aus der Maschine! Ja, Aronia und nein, meine Hand wurde nicht gewaschen! Die Aronia lässt sich extrem gut auspressen, es bleibt nicht viel über und es bietet sich gerade zu an den Rest zu trocknen. Nur wer den Aronia-Trester trocknen möchte, benötigt eine feine Gitterauflage sonst fällt der Kram beim Trocknen einfach durch die Auflage vieler Dörrgeräte.
Brombeeren kalt entsaftenBei den Brombeeren habe ich einen Teil des Saftes vakuumiert, aus dem Rest wurde „Eis am Stiel“. Ich gebe zu, mit der Aronia stehe ich auf Kriegsfuß.
beeren kalt entsaften vakuumieren saft einfrierenWer auch die Johannisbeeren entsaften möchte, der kann verlesene und gewaschene Johannisbeeren in die Maschine geben. Eins, zwei, drei fertig.
Johannisbeere schnell kalt entsaftenOb mein Slow Juicer nun das Maß aller Dinge ist? Keine Ahnung aber das Preis-Leistungverhältnis ist gut und er kann richtig arbeiten, ohne gleich in die Knie zu gehen – nun schon zwei Sommer lang – Schwerarbeit bei mir im Küchengarten und er ist nicht nur leise, er kann auch Eis.

Johannisbeeren in Saft einmachen, einkochen

LINK : „Johannisbeeren in Josta-Brombeersaft“ einkochen ohne Zuckerlösung – mein Liebingsspielzeug der Slow Juicer.

Basilikum Minze Kiwi Eis

Kiwi – Eis mit Basilikum und Minze

twitter instagram google+

twitter – instagram – google+

LINK : Bezugsquellen

Brombeer Chili Gelee

Brombeer Chili Gelee

Johannisbeere Fruchtaufstrich mit Minze meinkuechengarten.tips aus meinem Küchengarten

Johannisbeere Fruchtaufstrich mit Minze