Küche - Rezepte

Grünkohlblüten- oder Energiesalat

Blattsalat oder „gesammelte Werke“ gepimpt mit frischen leckeren Grünkohltrieben und süßen, herrlich gelben Blüten. Frisch, schön und lecker – Schleckermaul und Küchengärtner was willst Du mehr? Tschüss, Frühjahrsmüdigkeit!

Grünkohl Salat Blüten

 

Zutaten:

  • Grünkohltriebe,
  • Grünkohlblüten oder andere Kohlblüten,
  • Winterheckenzwiebel (Frühlingszwiebel) und was man sonst schon wieder oder immer noch im Garten findet, natürlich auch jeder andere Blattsalat.

 

Grünkohl Löwenzahn Blüten

Löwenzahn, die noch jungen und zarten Blätter der überzähligen Pflanzen aus der Jungpflanzenanzucht wie Kohlrabi, Kopfkohl, Blumenkohl, Salaten, Kürbis, Chayote, Süßkartoffel, Zucchini oder auch Rettich und Radieschen eignen sich perfekt.

(KEINE BLÄTTER von unbekannten oder nicht zum Verzehr geeigneten Pflanzen bitte.)

Zubereitung:
Eine Vinaigrette ist schnell gemacht. Ich mag gerne sauer, trinke gerne Zitronenwasser, liebe Sauerkirschen und Kornelkirschen und so sind auch meine Salatsoßen etwas sauer.

Ich – zwei oder drei Esslöffel Zitronensaft oder feinen Essig auf drei Esslöffel gutes Öl (Olive, Walnuss, Raps- oder einer Mischung aus Lein- und Olivenöl – Entzündungshemmende Ernährung).

Du vielleicht – ok – für die meisten Menschen vielleicht besser nur ein Esslöffel Essig auf drei Esslöffel Öl.

Essig, Salz, Pfeffer und etwas scharfer Senf sorgfältig mit einem Schneebesen vermengen, dann das Öl langsam einrühren. Fertig! Übrigens feingeschnittene frische Kräuter passen immer.

Frühlingpower detox Grünkohl Salat

 

meinkuechengarten.tips

kommentieren bei google+

kommentieren bei twitter

Grünkohl Knospen Garten Gemüse Küchengarten Aussaat Mai Juni

Einfach Grünkohl und das Beste kommt noch

Kategorien:Küche - Rezepte, Salate

Tagged as: , , ,