Küche - Rezepte

Walnuss – Kakao – Streichcreme

Mit meiner ersten Nuss-Nugat-Creme  habe ich „schlafende Hunde“ geweckt. Bis dato gab es bei uns keine Schokocreme, jetzt ging das Gequengel los. Nachschub musste her. Da wir geschmackstechnisch unbelastet sind, sollte es kein Nutella Imitat-Versuch werden. Die Anforderung lautete schokoladig, nussig, nicht so süß und natürlich verträglich mit meiner Strategie der „Entzündungshemmenden Ernährung“.

Walnuss Kakaocreme

Walnüsse sind besser als Haselnüsse; Walnuss- bzw. Rapsöl sind in ihrer Fettsäurenzusammensetzung günstiger als beispielsweise Sonnenblumenöl. Wenn Du Nuss-Nugat-Creme gerne magst und Dich von gängigen Produkten etwas frei machen kannst, dann probiere doch mal meine Variante einer Schokocreme.

Zutaten:

  • 200 g Walnüsse
  • 60 g getrocknete Apfelringe
  • 50 – 60 g Walnussöl
  • 50 – 60 g Rapsöl
  • 2 Esslöffel Yacon Mehl (alternativ einen weiteren Esslöffel Stevia Zucker, bzw. nach Geschmack)
  • 1 – 2 Esslöffel Kakaopulver nach Geschmack
  • 2 Esslöffel Stevia Zucker

Gegebenenfalls ein oder zwei Esslöffel Wasser.

Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und bei niedriger Drehzahl zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten (ich persönlich bevorzuge es etwas gröber). Wer es gerne fetter mag, kann natürlich noch geschmolzenes Kokosfett (ungehärtet und entaromatisiert) zufügen.

Walnuss Kakao Brotaufstrich