expressKüche

Gedämpfte Mungbohnen mit Klebreis an Brokkolisalat

Auch so kann der Winter schmecken.

In Vietnam gibt es gedämpften Klebreis mit Mungbohnen gesüßt zum Frühstück. „Xoi dau xanh“ – liebe Vietnamesen bitte verzeiht mir die Schreibweise, nur diese Sonderzeichen, Entschuldigung ich bekomme das nicht geregelt.

Typischerweise kommen drei Teile Klebreis, ein Teil Bohnen, Salz, Zucker und Kokosmilch zum Einsatz. Wahrscheinlich gibt es aber 1000 und eins Variationen, welche ich aber leider nicht lesen kann. Google translate, vietnamesisch-deutsch ist für manchen Lacher gut. Nun ja, ich finde dieses Gericht interessant wie grundsätzlich alles, was ohne Weizenmehl auskommt. Und ich finde, „Xoi dau xanh“ eignet sich leicht abgewandelt sehr gut als „All-in-One Beilage“ zu Gemüse und Pilzen.

Mungbohen Klebreis gedämpft Brokkolisalat Xoi dau xanh

Gemüse knapp gegart und noch warm, mein Salat wenn es kalt ist.

Um die Menge an leeren Kohlenhydraten nicht allzu ausufern zu lassen, mische ich Klebreis und Mungbohnen eins zu eins. Ach ja, Bohne ist nicht gleich Bohne. Viele Menschen, die mit anderen Trockenbohnen im Gedärm Probleme haben, vertragen die geschälten und eingeweichten Mungbohnen völlig problemlos.

Für zwei Personen:

  • 150 g geschälte Mungbohnen
  • 150 g Klebreis
  • Etwas Salz
  • Etwas Rapsöl

Mungbohnen und Klebreis waschen und anschließend für mehrere Stunden einweichen. Die eingeweichte Bohnen-Reismischung abgießen, mit Salz und Rapsöl mischen und in einen mit gefettetem Pergamentpapier (oder Backpapier) ausgelegten Dämpfeinsatz eines Kochmixers geben. Dampfgaren in meinem Jupiter Thermomaster mit 1/2l Wasser im Mixtopf bei 120°C, Stufe 1 für 25 Minuten. Dann auf einen Teller stürzen und das Papier abziehen. Natürlich kann jeder andere Dampfgarer verwendet werden.

Mungbohen Klebreis gedämpft Brokkolisalat Xoi dau xanh

Dazu passt prima warmer Brokkolisalat mit Winterheckenzwiebel und Erbsensprossen.

Zutaten:

  • Brokkoli
  • Winterheckenzwiebel gibt es frisch aus dem Garten, in milden Wintern auch im Februar. Alternativ eignen sich Frühlingszwiebel oder Schnittlauch.
  • Frische Erbsensprossen oder Kresse (falls zugekauft waschen).
  • Walnussöl
  • Reis- oder Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • ggf. Knoblauch
  • Sesam geröstet

Mungbohen Klebreis gedämpft Brokkolisalat Xoi dau xanh

Brokkoli putzen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Man kann den Brokkoli kurz in kochendem Wasser blanchieren, keine Frage. Für kleine Portionen lohnt sich der Aufwand allerdings auch energetisch nicht. Einfach schnell und energiesparend geht die Zubereitung in der Mikrowelle. Dazu eine kleine mikrowellengeeignete Schüssel nehmen, den Brokkoli mit 2 Esslöffeln Wasser einfüllen, den Deckel lose Auflegen und auf höchster Stufe 3 – 4 Minuten garen. Winterheckenzwiebel waschen und fein schneiden, mit Essig, Walnussöl zum Brokkoli geben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die Sprossen zugeben und mit Sesam bestreuen. Fertig.