expressKüche

„Käuter – Polentaschnitten“ mit Tomate

Mit einer Polentaschnitte wird der Tomatensalat zur Hauptspeise.

Zutaten:

  • 180 g Polenta (precooked)
  • 500 g Wasser
  • frische Kräuter z.b. glatte Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Majoran
  • etwas Salz
  • Tomaten 😀 gerne bunt
  • Winterheckenzwiebel oder Frühlingszwiebel
  • Basilikum für den Salat
  • Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer
  • etwas Öl für die Pfanne

Die grüne Polenta am Tag zuvor oder morgens vorbereiten, zum späteren Anbraten sollte die Oberfläche gut abgetrocknet sein.

400 g Wasser mit etwas Salz in einem ausreichend großen Topf aufsetzen (lässt sich leichter rühren als in einem Minitopf). Die frischen Kräuter waschen und ggf. zupfen und mit einem Stabmixer und dem restlichen Wasser fein pürieren.

Ein klassischer Polentagries benötig unter ständigem Rühren fast 40  – 45 Minuten. Seit einigen Jahren nutze ich sogenannte precooked oder Instant-Polenta. Dieser Maisgries wurde bereits gegart und anschließend wieder getrocknet. Dieses Verfahren ermöglicht es eine Polenta in wenigen Minuten zu kochen. Die Garzeit variiert aber von Anbieter zu Anbieter, daher immer bereits beim Einkaufen der Polenta auf die Zubereitungszeiten achten.

Kurz bevor das Wasser anfängt zu kochen die Polenta unter ständigem rühren einrieseln lassen. Sobald die Polenta beginnt anzuziehen, dass Kräuterwasser unterrühren, kurz aufkochen, Deckel auflegen und zum Ausquellen zur Seite stellen. Anschließend auf ein Brett streichen. Zwischendurch einmal wenden, damit beide Seiten trocken werden.

Die ausgekühlte Polenta in Stücke schneiden und bei mäßiger Hitze von beiden Seiten knusprig backen. Es braucht etwas, bis die Polentastücke knusprig sind, daher bleibt ausreichend Zeit zwischendurch den Tomatensalat zuzubereiten.

Wer eine größere Portion Polentaschnitten benötigt, kann diese problemlos auch im Backofen ausbacken. Dazu ein Blech mit etwas Öl bestreichen und die „Polenta-Platte“ einfach darauf legen. Dann die Oberseite mit etwas Öl bepinseln und mittig mit Ober- und Unterhitze backen.